Inforegio UE Guvernul României MDRAP UAT Orașul Baia Sprie Instrumente Structurale 2007-2013

-->

Freizeitaktivitäten

Paragliding:
Der Gipfel des Mogosa (1246m) ist ein perfekter Ort für Paragliding, ganz egal, aus welcher Richtung der Wind weht.


Bergsteigen:
Für erfahrene Bergsteiger empfehlen sich die Routen auf den Gipfel des Mogosa (1246m), des Gutai selbst (1443m), sowie seiner benachbarten Berge (Bergzug Gutai), des Sekatura (1392m), und der Gipfel des Ignis (1307m) mit zusätzlicher Schwierigkeitsstufe. Bei diesen Touren sind große Höhenunterschiede zu überwinden. Auch weniger erfahrene Wanderer können diese Berge besteigen, denn es gibt auf fast alle Gipfel auch einfachere, weniger steile Wege, die dann natürlich um einiges länger sind. Alle Pfade sind markiert und führen sowohl durch den Wald, als auch durch baumfreie Zonen mit herrlichem Ausblick.


Radfahren:
Der immerwährende Wettbewerb unter einheimischen Radlern besteht darin, auf die Spitze des Gutinu zu fahren, wobei 800 Höhenmeter überwunden werden müssen; gerechnet von den Ausläufern der Stadt Baia Mare an der 18. Nationalstraße (kleiner Güterbahnhof in der Nähe der Lukoil-Tankstelle) zur Gutai-Schlucht – für diese 23km muss man schon ein kleiner Draufgänger sein! Vom Fuß des Suior geht es 17km bergab bevor man auf einer ebenen Straße nach Mara Recess kommt, Aufwärmtraining. Schließlich folgt der beschwerliche Weg die Gutai-Schlucht hinauf (987m). Der, dem noch nicht die Puste ausgegangen ist, kann weiter ins Dorf Mara fahren, von wo aus man auf die Bergspitze zurück kommt (10km). Darauf folgt eine 11km lange spektakuläre Down-Hill-Strecke, von deren Abschluss links ein Weg zurück zum Ausgangspunkt führt (3km).
Die Touren sind markiert und bieten seinen Bestreitern sowohl herrliche Natur und ländlichen Lebensstil als auch eine unvergessliche sportliche Herausforderung.


Klettern:
Die besten Kletterwände (auf vulkanischem Ausgangsgestein) in Nord-West-Rumänien befinden sich am Roosters Kamm (1438m) im Gutai-Gebirge, wo man auf 200m Strecke frei bis in 150m Höhe klettern kann. Im Norden gibt’s einen riesigen Felsen, auf dem Kletterrouten markiert sind, die sich teils auf 130m erstrecken und mit 5 bis 6 Metern Abweichung geklettert werden können.
Momentan gibt es drei Routen in sehr gutem Zustand, die jederzeit mit der richtigen Ausrüstung (mind. 60m-Seil und 20 Karabiner) zu bewältigen sind. Für sehr erfahrene Kletterer empfiehlt sich die spektakuläre und weitreichend bekannte „Vierte Dreiflächner“ mit streckenweise sehr schwierigen Abschnitten.
Auch am vielbesuchten Vlaicu-Felsen (auch Vlaiku-Kathedrale genannt) ist neben einem wunderschönen Ausblick Klettern zu allen Jahreszeiten möglich. An heißen Sommertagen gibt es kalte Luftströme, die zu moderaten Temperaturen beitragen.

KONTAKTINFO

CNIPT BAIA SPRIE, Strada Câmpului nr. 1A, 435100, Baia Sprie, județul Maramureș
+40 362.803.693
+40 362.803.693
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

WECHSELKURSE

METEO

Top